×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Amsterdamer Bodenstanduhr



Amsterdamer Bodenstanduhr

Das Uhrwerk besitzt ein Gehwerk mit Ankergang und ein Schlagwerk auf einer Schloss-Scheibe. Das Schlagwerk schlägt zur ganzen und halben Stunde auf die große und kleine Glocke ganz. Die Laufzeit beträgt acht Tage.
Das Uhrwerk ist mit einem Wecker und einer Mond- und Datumsanzeige ausgestattet. Das Ziffernblatt ist ein rechteckiges, vergoldetes 12-Zoll-Ziffernblatt mit versilbertem Ziffernring (römischen Ziffern), Datumring und Mondscheibe und verfügt über drei vergoldete Messingzeiger.

Die Uhr steht auf abgeflachten kugelförmigen Füßen und auf einem Sockel, der am unteren und oberen Ende profiliert ist. Darüber befindet sich ein säulenförmiger Kasten mit einer profilierten Oberfläche. Der Kasten hat eine Tür mit Schloss und Schlüsselblatt und eine liegende, ovale, verglaste Öffnung.
Die Tür für das Uhrwerk wird von Säulen mit Messingbasis und -kapitell flankiert.
Der Deckel wird von drei kreiselförmigen Kreuzblumen gekrönt. Die gesamte Vorderseite ist mit Seetang-Marketerie eingelegt.
Das Zifferblatt ist an den vier Ecken rund um einen Engelkopf mit vergoldeten bronzenen Voluten und Blatt- und Blumenranken dekoriert.

Das Uhrwerk ist auf dem Zifferblatt signiert: Huijgens Amsterdam
 

Amsterdamer Bodenstanduhr
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1695
Material
Eiche, furniert mit Nussholz; versilbertes und vergoldetes Messing; vergoldete Bronze
Signatur
Huijgens Amsterdam
Abmessungen
245 x 24 x 43 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte