×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Ein Englisches Bureau Plat



Ein Englisches Bureau Plat

Ein eleganter englischer Schreibtisch in neoklassischem Stil mit 9 abschließbaren Schubladen. Der Tisch, der dazu gedacht ist, frei im Raum zu stehen, hat viereckige, konisch zulaufende Füße, die in Laufrädern aus Messing münden. Die Oberseite des Schreibtischs ist innerhalb eines breiten Mahagonirandes mit Leder verkleidet. Die Außenseite der Lederverkleidung ist mit einer stilisierten Blattranke in Goldschnittarbeit dekoriert.
Der Schreibtisch hat auf der Seite, an der man sitzt, vier Schubladen. Der mittlere Teil ist leicht erhöht, um dem Benutzer beim Schreiben mehr Beinfreiheit zu gewähren. An der Vorderseite des Schreibtisches befinden sich 5 Schubladen. Jede dieser Schubladen lässt sich einzeln mit einem eigenen Schlüssel abschließen. Die Schlösser sind mit „R. Barron“ gemarkt und haben aufeinanderfolgende Seriennummern von 6421 bis 6429. Die Seiten des Schreibtischs sind mit breiten Faux-Laden verziert; deren Griffe haben die Form von Blattranken, die über Blumenknospen drapiert sind. Auch die Schubladen an Vorder- und Rückseite sind mit solchen Griffen ausgestattet.

Obwohl viele englische Möbelstücke aus dieser Periode als „to the French taste“ charakterisiert werden, ist dieser Schreibtisch aus der späten georgianischen Periode viel strenger und straffer – mit schlichten Formen und geraden Linien – konzipiert worden. Diese von Robert Adam initiierte Entwicklung bedeutete eine Rückkehr zur Schlichtheit und Eleganz der Klassiker. Dieser neoklassizistische Stil mit geometrischen Formen und Ornamenten im römischen und griechischen Stil ist an diesem eleganten Schreibmöbel deutlich zu erkennen.

Robert Barron entwickelte 1778 ein „double acting lever tumbler lock“, eine Erfindung, die die Sicherheit von Klavierschlössern im 18. Jahrhundert signifikant verbesserte.

Ein Englisches Bureau Plat
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1785
Material
Abmessungen
78.5 x 163 x 70 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte