×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Constant Permeke (1886-1952)



Constant Permeke (1886-1952)

Constant Permeke war ein belgischer Maler und Bildhauer, der neben Gustave De Smet und Frits Van den Berghe als einer der führenden Künstler des flämischen Expressionismus galt. Permeke wurde in Antwerpen geboren, zog aber schon in jungen Jahren nach Ostende. Er studierte von 1903 bis 1906 an der Akademie von Brügge und anschließend von 1906 bis 1908 an der Akademie in Gent. Hier lernte er Frits Van den Berghe und die Brüder Gustave und Léon De Smet kennen. 1912 heiratete Permeke Maria Delaere, das frisch verheiratete Paar ließ sich in Ostende nieder. Nachdem er in einer Schlacht verwundet worden war, blieb Permeke während des Ersten Weltkriegs in England. 
Nach Kriegsende kehrte die Familie Permeke 1919 nach Ostende zurück. Dort malte er vor allem das harte Leben der Fischer.
1921 konnte Permeke sein Werk in Antwerpen und Paris ausstellen. Zwischen 1922 und 1924 ging er regelmäßig nach Astene, um zusammen mit Frits Van den Berghe zu arbeiten. 1926 zog er nach Vevey in der Schweiz, wo er vor allem Bergszenen malte, 1929 übersiedelte er nach Jabbeke. Während dieser Periode wechselte er das Thema: Statt Fischern und Meer malte er Bauern und deren Ländereien. In dieser Zeit war Permeke enorm produktiv. Constant Permeke starb am 4. Januar 1952.

Stillleben sind im Œuvre von Permeke selten. Dieses besondere Stillleben ist in zwei verschiedenen Büchern führender Autoren über Permeke abgebildet (siehe Literatur). Das Bild wurde 1930 zum ersten Mal ausgestellt und war in den 70er und 80er Jahren eine wichtige Ergänzung verschiedener Ausstellungen über den Künstler, für die der Eigentümer das Bild gern verlieh.

Ausstellungen:
Bruxelles Paleis voor Schone Kunsten, 1930, Constant Permeke : rétrospective : catalogue no. 266.
Bruxelles Paleis voor Schone Kunsten, 1947, Permeke, cat.no. 40.
Rotterdam. Museum Boymans van Beuningen, Permeke, December 1957- February 1958, cat.no. 41.
Antwerp, Koninklijk Museum voor Schone Kunsten, Retrospectieve Constant Permeke, 1959, cat.no. 52.
Knokke-Heist, Casino, Collectie Nellens Verzameling, July-September 1972, cat.no. 99.
Knokke-Heist, Casino, Hulde aan Permeke, June-September1974.
Roma, Galleria Nazionale d’Arte Moderna, Espressionisti Flamminghi da Ensor a Permeke, May-June 1977.
Knokke, Christian Fayt Art gallery, Sélection I, 3 June-18 july 1978, cat.no. 47.
Ghent, BBL zetel, Bloemen uit Latem- en Leiestreek, 19 april-5 May 1985.
Oostende, Provinciaal Museum voor Moderne Kunst, Retrospectieve Permeke, December 1986-March 1987.
Ferrara, Galleria Civiche d’Arte Moderne, August-September , 1987.

Literatur:
W. van den Bussche, Permeke, Antwerpen 1986, nr. 103, afgebeeld in kleur.
R. Avermaete, Permeke, Brussel 1970, p.152, afgebeeld in kleur.
 
Provenienz:
Mr. Jean Grimar, Brussels. ca 1947
Mr. Roger Nellens, Knokke. ca 1970
Mr. L.  van Haesendonck, Leuven, 2004.
Auktion Sotheby’s Amsterdam, 26 Mai 2005, lot 180.
Privatsammlung
Auktion Christie’s Amsterdam, 17 November 2009, lot 120
Privatsammlung, Belgien
Constant Permeke (1886-1952)
Preis auf Anfrage
Epoche
1926
Material
Ölfarbe auf Sperrholz
Signatur
Permeke [unten links]
Abmessungen
84.5 x 65 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte