×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Porzellan-Pronk-Teller: Damen mit Schirm, Japan



Porzellan-Pronk-Teller: Damen mit Schirm, Japan

Japanischer sogenannter Pronk-Teller aus Porzellan, Motiv: Damen mit Schirm
1734 ließ die VOC (Niederländische Ostindien-Kompanie) als Experiment von Cornelis Pronk (1691-1759) Zeichnungen erstellen, die in China als Vorlage für die Verzierung von Porzellan verwendet werden konnten. Die Zeichnung der Damen mit Sonnenschirm ist die erste von vier Zeichnungen, die Pronk anfertigte.
Die Verwalter in Batavia (dem heutigen Jakarta) sendeten diese Zeichnung sowohl nach China als auch nach Japan, mit dem Auftrag, Objekte damit zu verzieren. Schon bald stellte sich heraus, dass der Entwurf für die Porzellanmaler sehr arbeitsintensiv war. Der detaillierte Rand und die wunderschönen Insekten auf der Rückseite sind typisch für die Pronk-Teller.
Dieser Teller ist ein seltenes japanisches Exemplar. Angesichts der Tatsache, dass der Arbeitslohn in Japan viel höher war als in China, entschloss man sich schnell, nur noch in China Pronk-Porzellan zu bestellen.

Literatur:
C.J.A. Jörg, Pronk Porselein Porselein naar ontwerpen van Cornelis Pronk, tent.cat. Groninger Museum Groningen, Haags Gemeentemuseum Den Haag 1980.
Porzellan-Pronk-Teller: Damen mit Schirm, Japan
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1740
Material
Porcelain
Diameter
23.50 cm

Weltweite Lieferung möglich