×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Französische Louis XIV Religieuse



Französische Louis XIV Religieuse

Das Uhrwerk hat ein Gehwerk mit Spindelhemmung/Foliot und eine Laufzeit von ca. 14 Tagen. Das Schlagwerk mit Schloss-Scheibe schlägt zur ganzen Stunde ganz und zur halben Stunde einfach. Der Ziffernring ist genau wie der Zeiger aus vergoldetem Messing.
Das Gussstück zeigt ein ovales Schild, darauf ist die Signatur von Raillard zu erkennen. Das Schild wird von einer Maske bekrönt. Als Schildhalter fungieren zwei Sphinxe, deren Schwänze in Blumenranken übergehen und sich oberhalb des Schildes kreuzen.

Das architektonisch aufgebaute Gehäuse steht auf feuervergoldeten bronzenen Kreiselfüßen, die mit Knorren dekoriert sind. Das Gehäuse aus Ebenholz hat einen profilierten Sockel, an den Ecken befinden sich Pilaster, die sowohl auf der Front als auch auf den Seiten rechteckige, gläserne Paneele einfassen. Die Pilaster haben feuervergoldete Sockel und ionische Kapitelle und sind innerhalb eines schmalen Bandes aus Messing mit Perlmutt ausgekleidet. Von dem oberen Ende der Pilaster hängen in Boulle-Technik gefertigte Blatt- und Blumenfestons mit Schleifen herab. Die Tür der Uhr zeigt einen ebenfalls in Boulle-Technik gefertigten Rahmen aus Messing-Blattranken, in Perlmutt eingelegt.

Uhren wurden im 17. Jahrhundert als wissenschaftliche Instrumente angesehen, aber auch als Geräte, die sogar im Dunkeln – durch den Uhrenschlag – dem Menschen das wahre Wesen der Zeit vermitteln konnten.

Diejenigen, die sich im 17. Jahrhundert eine Religieuse anschafften, waren sich zweifelsohne des wissenschaftlichen Aspekts ihrer Uhr und der Suche nach dem wahren Wesen der Zeit bewusst. Eine Suche, die auch in der Geschichte von Ödipus und der Sphinx eine Rolle spielte und die in der stets korrekten Wiedergabe des Verstreichens von Zeit durch eine schöne Uhr gipfelte.

Das Uhrwerk ist sowohl auf dem Gussstück als auch auf der Rückseite signiert: Claude Raillard Paris.

Französische Louis XIV Religieuse
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1685
Material
Ebenholz; Schildpatt; feuervergoldete Bronze und feuervergoldetes Messing
Signatur
Claude Raillard Paris
Abmessungen
52 x 16 x 34.5 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte