×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Ein Franzözische bronzener Charles X Merkur nach Giambologna



Ein Franzözische bronzener Charles X Merkur nach Giambologna

Merkur (in der griechischen Mythologie Hermes) war einer der zwölf Götter des Olymps. Er kommt oft in mythologischen Themen vor, meist aber in einer Nebenrolle: als Götterbote oder (für die Menschen) als Reiseführer.
Merkur wird hier als anmutiger, athletischer Jüngling abgebildet. Seine Attribute sind die geflügelten Sandalen (oder Flügel an seinen Füßen) und der geflügelte Petasos: ein runder, ziemlich abgeflachter Hut. Diese geflügelten Attribute dienen dazu, schnell reisen zu können. Zudem verfügt Merkur über einen Caduceus: einen geflügelten, von zwei Schlangen umschlungenen Stab, mit dem er den Schlaf schicken kann. Abgebildet ist Merkur hier auf dem Kopf des Äolus, Gott des Windes, der für einen günstigen Wind sorgt.
In der römischen Mythologie gilt Merkur auch als der Gott des Handels, daher wird er manchmal mit einer Geldbörse oder einem Geldbeutel abgebildet. Das ist bei dieser Bronze nach der Skulptur von Giambologna allerdings nicht der Fall.
Jean de Boulogne (1529 - 1608), ein Bildhauer aus Douai (Flandern), zog 1555 nach Italien und änderte seinen Namen dort in Giovanni Bologna. Giambologna ist eine spätere Verballhornung seines Namens. Circa 1580 fertigte er die berühmte Bronze des Merkurs, wobei er danach strebte, ein Gefühl von Schwerelosigkeit zum Ausdruck zu bringen. Merkur berührt nur mit den Spitzen seiner Zehen den Luftstrom aus Äolus Mund. Die Figur ist derartig sorgfältig ausbalanciert wiedergegeben, dass es tatsächlich so wirkt, als würde sich Merkur mit Eleganz und Geschwindigkeit fliegend durch die Lüfte bewegen.

Die Originalbronze von Giambologna befindet sich im Museo Nazionale del Bargello in Florenz, Italien.

Ein Franzözische bronzener Charles X Merkur nach Giambologna
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1830
Material
patinierte Bronze, Grand Cocquille du Var Marmor
Abmessungen
84 x 29.5 x 29.5 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte


Wiener Empire Handleuchter
Preis auf Anfrage
Paar Marmorvasen, Italien
Preis auf Anfrage
Paar Louis XVI Wandleuchter
Preis auf Anfrage