×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Frederik Marinus Kruseman (1816-1882)



Frederik Marinus Kruseman (1816-1882)

Fredrik Marinus Kruseman wurde in Haarlem geboren, wo er als Künstler seine ersten Schritte machte. Um 1835 herum zog er nach Hilversum und wurde dort von Jan van Ravenswaay unterrichtet.
Hier traf er auch B. C. Koekkoek. Nach einem kurzen Aufenthalt in Haarlem übersiedelte Kruseman nach Kleve, um sich intensiver von Koekkoek beraten zu lassen. Die folgenden drei Jahre waren von bleibendem Einfluss auf seine Arbeit.

Ab sofort malte er romantische Landschaften. Die letzten 40 Jahre seines Lebens verbrachte er in Brüssel.
Diese außergewöhnliche Landschaft mit einem Phantasieschloss wurde 1851 in Brüssel gefertigt. Ein ähnliches Schloss mit nur einem Turm ist auch auf verschiedenen anderen Gemälden zu sehen, beispielsweise auf einer Winterlandschaft, die bei Mac Connal Mason ausgestellt wurde.

Literatur:
M. van Heteren and Jan de Meere, Fredrik Marinus Kruseman 1816-1882 Painter of Pleasing landscapes, Scriptum, 1998, nr.66 p. 173 
 
Provenance:
Mak van Waay, Amsterdam, 05-06-1973, lot.nr. 156
Privatsammlung
Frederik Marinus Kruseman (1816-1882)
Preis auf Anfrage
Epoche
1851
Material
Ölfarbe auf Tuch
Signatur
Kruseman 1851 [unten links]
Abmessungen
69 x 89.5 cm

Weltweite Lieferung möglich


Was Sie sonst noch interessieren könnte