×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Zwei Chinesisches Porzellan Qianlong Famille-rose-Teekannen mit Untersätzen



Zwei Chinesisches Porzellan Qianlong Famille-rose-Teekannen mit Untersätzen

Zwei Famille-rose Qianlong Teekannen mit Untersätzen und einem Dekor aus Blüten und Schmetterlingen
Bei Famille noire wurde grüne Emaille auf eine glatte, schwarze Glasur aufgetragen. Diese Technik brachte viele Probleme mit sich und misslang häufig. Darum gingen die chinesischen Porzellanmaler Anfang des 18. Jahrhunderts zu einer Technik über, die einfacher anzuwenden war und bei der das Risiko zu scheitern kleiner war. Diese Dekorationstechnik wird in den Niederlanden als „Lackmus“ bezeichnet. Dabei wurde das Dekor auf die Glasur aufgemalt. Nachdem man die Verzierung in Famille rose auf die schwarz-grüne, undurchsichtige Emaille aufgetragen hatte, wurde das Objekt im Muffelofen gebrannt.

Zwei Chinesisches Porzellan Qianlong Famille-rose-Teekannen mit Untersätzen
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1750
Material
Chinesisches Porzellan
Abmessungen
12 x 15 cm

Weltweite Lieferung möglich