×
Home Sammlung Veranstaltungen Über uns Kontakt

Sechs Porzellanteller, „Amsterdam Bont“-Dekor, China



Sechs Porzellanteller, „Amsterdam Bont“-Dekor, China

Diese Teller wurden in China hergestellt, aber in Delft bemalt. Obwohl der Name anderes vermuten lässt, fertigte man das sogenannte „Amsterdam Bont“-Dekor vor allem in Delft. Das hier vorliegende Dekor im Kakiemon-Stil gehört zu den außergewöhnlichen europäischen Imitationen einer typisch japanischen Verzierung mit Figuren. Es kam von 1690 bis 1710 auf Arita-Porzellan vor und stellt die Geschichte einer Frau dar, die einer Nachtigall lauscht.
Auf den Tellern ist eine umfangreiche Verzierung mit einem männlichen Diener zu sehen. Das Dekor „Dame mit Nachtigall“ war während des gesamten 18. Jahrhunderts sehr beliebt und wurde auch in England (Chelsea) und Frankreich (Chantilly) verwendet. In Chelsea benutzte man dieses Motiv um 1750, wo es unter dem Namen „Lady in the pavillion“ oder „Old lady pattern“ bekannt war.

Sechs Porzellanteller, „Amsterdam Bont“-Dekor, China
Preis auf Anfrage
Epoche
ca. 1700-1720
Material
Japanisches Porzellan
Diameter
20.50 cm

Weltweite Lieferung möglich